Gulasch Pie |english|

lentil-shepherds-pie

Gulasch Pie                                                                                                                                    Kurz gesagt Fleisch mit Pürre überbacken. Es ist einer der schnellen Gerichte. Traditonel kommt es aus Großbritannien und kann mit vielen Fleisch sorten zubereitet werden. Ich bin ein Fan und empfehle es jedem mal aus zu probieren über ein Feeback würden wir uns sehr freuen 😀

Zutaten:

  • 400 g Gulasch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 200 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 3 EL Butter

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und 25 min. kochen. Zwiebeln grob würfeln. Knoblauch hacken.
  2. Das Fleisch anbraten, sobald es eine schöne Farbe hat die Zwiebeln und Knoblauch dazu geben. Milch erwärmen.
  3. Kartoffeln stampfen, Butter dazu geben, weiter stampfen dann Milch zugeben. Das Püree sollte cremig werden aber hochfest.
  4. Das Fleisch in eine Schale geben und mit dem Püree komplett bedecken. Die obere Schicht mit Eigelb einpinseln und bei 200° C für 20 Minuten in den Ofen. Guten Appetit!

Mein Tipp: es ist super Reste Essen, man kann von Champignons bis Erbsen, alles dazu geben.

— English Version —

Goulash Pie

In short, meat with purée baked, which is a very easy dish. It’s originally from Great Britain and can be made with a big variety of meat. I’m a big fan and I highly recommend to try it. We would be glad if you leave us a comment 😀

Ingredients:

  • 400 g goulash
  • 2 onions
  • 1 kg potatoes
  • 2 cloves of garlic
  • 200 ml milk
  • 2 egg yolks
  • 3 tablespoon butter

Directions:

  1. Peel the potatoes and cook them for about 25 minutes. Cut the onions in cubes. Chop the cloves of garlic.
  2. Roast gently the meat, and as soon as it gets a nice colour, add the zuccini and the garlic. Warm the milk.
  3. Stamp the potatoes, then add the butter, keep stamping and now add the milk. The purée has to be creamy, but stable.
  4. Put the meat on a bowl and cover totally it with the purée. On the last layer paint it with the egg yolks and put everything on the oven at 200° C for about 20 minutes. Guten Appetit!

My Tip: it’s an excelent recept for leftovers, you can add champingnons till peas, almost anything.

Advertisements

27 Gedanken zu „Gulasch Pie |english|

      1. Hey ich bin auch sehr neu und wurde nominiert. Es geht darum dich vorzustellen und andere blogger zu nominieren um andere Leute auf dich und die anderen aufmerksam zu machen aber bei dem Link der bei meiner Nominierung dabei ist steht alles noch genauer
        lg rob

        Gefällt 1 Person

      2. Ich kann das Gerichst selber machen da ich Koch gelernt habe aber in leider nicht mehr ausüben kann aber zuhause kann ich zum glück immer noch kochen und mit dem Blog kann ich noch viele Ideen von mir Zeigen bzw viele Ideen von euch Gezeigt bekommen 😀

        Gefällt 1 Person

      3. Ja so ein Blog macht richtig Spaß, darf ich fragen warum du den Job nicht mehr ausüben kannst, bei mir ist es fast gleich , hatte einen sehr komplizierten Bein Bruch länger als drei Stunden stehen geht nicht mehr ohne Schmerzen. ..

        Gefällt mir

      4. Sicher nachdem mir 5 Bandscheiben raus sind und auf meien Neven drückten wurde mir geraten mir einen neuen Job zu suchen. Da die langen stehzeiten und das heben und die gebückte haltung alles nur schlechter machen würde und die Op noch schneller da wäre als es nötig wäre. So bekam ich zum „Glück“ nur Blockaden gespritzt. Aber die Op kommt auf kurz oder lange auf mich zu hoffe aber das es noch länger dauert 😀

        Gefällt 1 Person

      5. Oh shot, sorrrry aber das hört sich echt mies an.
        Meine Mama hatte auch einen Bandscheiben Vorfall, es soll so schmerzhaft sein. Es war nur eine , bei dir sind es 5 . Ich hoffe es geht lange ohne Operation gut. Traurig ist dass aber ich trage ein ähnliches Schicksal und habe meine sieben ops hinter mir, dass wünscht man keinen.
        Ich drücke dir die Daumen, wie ist es mit Yoga geht sowas ?

        Gefällt 1 Person

Post a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s