Kalter Schnauze |deutsch|

DSC00655

Kalte Schnauze

Die kalte Schnauze ist für jeden ein Begriff. Heute probieren wir den Klassiker aus. Die dynamisierte Version mit 2 verschiedene Schoko Sorten, guten Hunger! 🙂

Zutaten:

  • Viel Schockolade
  • 100 g Butter
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Grosse Packung Butterkekse

Zubereitung:

  1. Die beide Sorten von Schokolade mit Butter schmelzen.
  2. Wir geben etwas Schokolade in einer passendes Gefäß. Eine Schicht Butterkekse und das immer im Wechsel bis es voll ist.
  3. 8 Stunden in dem Kühlschrank stellen und dann genießen, Guten Hunger!

— English Version —

The „kalte Schnauze“ (literal translation: cold snout) is only a term. Today we try the classic version, but with two different types of chocolate, enjoy it! 🙂

Zutaten:

  • Viel Schockolade
  • 100 g Butter
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Grosse Packung Butterkekse

Zubereitung:

  1. Die beide Sorten von Schokolade mit Butter schmelzen.
  2. Wir geben etwas Schokolade in einer passendes Gefäß. Eine Schicht Butterkekse und das immer im Wechsel bis es voll ist.
  3. 8 Stunden in dem Kühlschrank stellen und dann genießen, Guten Hunger!
Werbeanzeigen

20 Gedanken zu „Kalter Schnauze |deutsch|

  1. das geht direkt auf die Hüfte 😉
    weckt schöne Kindheitserinnerungen, meine Mutter hat diese wunderbare Süssspeise auch ab und zu als Sonntagsdessert zubereitet. Sie hat anstelle der Butterkekse Löffelbisquits verwendet, schmeckt auch prima.

    Gefällt 1 Person

    1. Oh dass eine super Idee. Bisquits mhh danke für die Idee.
      Aber ja es ist ein Hüftsnack xD
      Zwischen durch richtig Lecker besonders an kalten Winter tagen 🙂
      Was wäre den noch eine tolle Kindheitserinnerungen , eine Idee ? Milchreis zählt nicht xD

      Liken

Post a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s