Theorie der freien Radikale

 

Antioxidanzien, freie Radikale, oxidativer Stress – alles schon mal gehört?¿

Die Theorie der freien Radikale baut darauf auf, dass infolge der Stoffwechselprozesse aus molekularem Sauerstoff in Zellen sogenannte freie Radikale entstehen.

Oxidation einfach erklärt

Das ist so einfach erklärt Ihr werdet es mir nicht glauben :
Wir brauchen nur einen Apfel und etwas Zitronensaft.
Wenn der Apfel in zwei Hälften geschnitten wird & an der Luft ausgesetzt ist, verfärbt er sich braun.
Träufelt man Zitronensaft auf die Schnittfläche, verfärbt sich der Apfel nicht mehr oder zumindest nicht mehr so schnell.
Was ist der Grund dafür :
Das Vitamin C (Zitrone) fängt die bei diesem Prozess entstandenen freien Radikale ab & schützt den Apfel vor der Oxidation.
Ähnliche Prozesse laufen auch im menschlichen Körper ab, verursacht durch freie Radikale. Darunter versteht man Atome oder Moleküle, die mindestens ein ungepaartes, also freies, reaktionsfreudiges Elektron besitzen. Und was sind jetzt Freie Radikale?¿

Freie Radikale & Antioxidanzien

Freie Radikale sind instabile, energiereiche Moleküle, die die Körperzellen angreifen & über die Jahre die DNA ,Proteine & Fette im Körper schädigen. Man nimmt an, dass sich die Schäden durch das wiederholte Auftreten von freien Radikalen häufen und zu einem Abbau des Körpers führen, den wir Alterung nennen.
Als Schutz vor diesen Angriffen bietet der Körper Antioxidanzien auf, die den Schaden mindern sollen.

Solange die Verteidigungslinie der Antioxidanzien lückenlos besetzt ist, haben freie Radikale wenig Chance den Organismus anzugreifen.

Oxidativer Stress

Überzählige freie Radikale schwächen den Körper. Die Anzahl der entstehenden freien Radikale und der Radikalfänger (Antioxidanzien) müssen sich die Waage halten. Kippt die Waage zugunsten der freien Radikale, spricht man von oxidativem Stress.
Forscher gehen heute davon aus, dass der oxidative Stress Mitverursachen vor Krankheiten wie Arteriosklerose, Herz-Kreislauferkrankungen & Arthritis ist und darüber hinaus die Haut schneller altern lässt.

Zu Beginn wurde die Theorie der freien Radikale von vielen Gerontologen abgelehnt und teilweise als parawissenschaftlich betrachtet. In der Folgezeit konnten mit dieser Theorie aber einige wissenschaftliche Befunde erklärt werden. Sie dient auch als Erklärungsmodell für die Entstehung einer Reihe von Krankheiten wie Krebs, Arteriosklerose,Diabetes mellitus oder Alzheimer.

Advertisements

Post a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s