ABNEHMEN MIT GRÜNEM TEE

Abnehmen durch grünen Tee: Zahlreiche Studien zeigen positive Effekte von Grüntee auf Stoffwechsel, Grundumsatz, Reduktion der Fettaufnahme und Hormone.

Laut einer US Studie kann Grüner Tee in Kombination mit Sport dein Bauchfett beseitigen.

Fett ist nicht gleich Fett – das wusstest du doch bestimmt schon , oder?
Wie ungesund die Fettpolster sind, hängt nämlich davon ab, wo sie am Körper sitzen.
Das Bauchfett ist das ungesündeste, dieses wurde von Forschern mit einem erhöhten Cholesterinspiegel sowie einem wachsenden Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht.
Selbst die Wahrscheinlichkeit, dass man an Asthma oder Demenz erkrankt, soll durch zu viel Bauchfett gesteigert werden. Da will man doch direkt ins Fitnesstudio gehen …!
Aber es gibt kleine Helfer wie der Grüner Tee, er schafft da offenbar laut einer US_Studie Abhilfe.

Und wie geht das mit dem Tee abzunehmen ?¿

  • Man sollte 3x am Tag Grünen Tee Konsumieren und dabei am besten verschieden Sorten dabei genießen.
  • Dazu sollte man mindesten 3x mal in der Woche sport berteiben.
  • Die Kombination der verschiedenen Grünteesorten verteilt über den Tag vor allem Gyokuro (morgens),
  • Sencha (mittags),
  • Bancha (abends)
  • Matcha (2-3 x pro Woche) 

Die Studie kommt wie schon gesagt aus der USA genauer gesagt aus der University of  Pennsylvania State.
Der Dr. Sudathip Sae-Tan & seinen Kollegen stellten im Rahmen einer 16-wöchigen Untersuchung fest, dass der Konsum von entkoffeiniertem grünem Tee zusammen mit einem regelmäßigen training den Bauchfettanteil um fast 37 Prozent senken kann. Das Körpergewicht reduziert sich derweil um rund 30 Prozent.

Die wesentlichen positiven Effekte von grüner Tee im Hinblick auf das Erreichen des „Idealgewichts“ im Überblick:

  • Reduktion der Fettaufnahme im Magen und Darm,
  • Hemmung bestimmter Lipase-Aktivitäten (Enzyme für die Fettaufnahme),
  • Erhöhung des Energie-Grundumsatzes, bzw. Anregung des Stoffwechsels.
  • Bitterstoffe können den Zuckerhunger reduzieren.
  • Bitterstoffe sind förderlich für die Leber.
  • Grüner Tee ist förderlich zur Regulierung der Darmflora und wirkt zudem antimykotisch.
  • Das EGCG im grünen Tee wirkt förderlich für den Hormonhaushalt (z.B. bei Östrogendominanz).
  • 3 Tassen täglich
Advertisements

Ein Gedanke zu „ABNEHMEN MIT GRÜNEM TEE

Post a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s