Meditation to go ¦No°1 

Beim Gedanken an Meditation haben viele zunächst das Bild buddhistischer Mönche im Lotussitz vor Augen. Doch Meditation wird längst nicht mehr nur im religiösen Sinne verstanden und in Klöstern praktiziert, sondern erfährt gegenwärtig ihren zweiten Frühling. Auch von wissenschaftlicher Seite wurde das Thema Meditation in den letzten Jahren in zahlreichen Studien näher untersucht.

Meditation (von lateinisch meditatio, zu meditari „nachdenken, nachsinnen, überlegen“. 

Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln. In östlichen Kulturen gilt sie als eine grundlegende und zentrale bewusstseinserweiternde Übung. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden, je nach Tradition, unterschiedlich und oft mit Begriffen wie Stille, Leere, Panorama-Bewusstheit, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben. 
Und was meinen wir jetzt mit dem to go!? 
Viele sagen es gebe keine Zeit o. Was für ein Quatsch.. Dabei tut es wirklich sehr gut mal bewusst abzuschalten. 

Meiner Meinung nach ist es sehr schwer 10min nichts zu tun, im kopf sein und die gedanken verbannen. 

In New York haben die workaholics in Art quicky mediations Center. Gebäude die aussehen mal wie bei Alice im wunderland o. Klassisch beton. Das Konzept heißt,, big queit“ s kommt demnächst auch nach Europa und ist auf deutsch gesagt kollektives nichts tun vor Atemberaubender kulisse. In der USA zum Beispiel im One World Trade Center… Dirt sind die sogenannten Massen Meditationen innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. 

Massenmeditation, viele Menschen in einem Raum die sich in Raum und Zeit verlieren wollen. Ich hab da ja richtig Bock drauf 🙂 

In ein paar Tagen kommt unser zweiter Teil wo ich euch mehr zum Thema Meditation erzählen werde.. 

Habt ihr Erfahrungen Dan schreibt doch mal hier drunter… Liebe Grüße 

Advertisements

3 Gedanken zu „Meditation to go ¦No°1 

  1. Unser QiGong-meister sagt immer, man soll an das denken, was man gerade tut. Also bei den QG-Übungen an die Übungen und beim Gemüseschnippeln ans Gemüseschnippeln. Massenmeditation klingt für mich anstrengend, da gucke ich dann doch, wer die anderen sind und was die machen. Bin gespannt, was du zu berichten hast.

    Gefällt 1 Person

Post a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s