Meditation to go¦No°3

Wir sind im Dritten Teil zum Thema Meditation. Heute gehe ich mal auf mich selbst ein wie ich es gelernt habe und warum es mir so viel bedeutet und das wichtigste wie du es vlt selbst erlernen kannst 

Im Jahr 2013 hatte ich einen schweren Unfall wo bei ich mein Bein fast verloren habe. Ich wurde in der Tat 7 mal in fast einem Jahr operiert und musste ewig viel Zeit im Krankenhaus verbringen. Irgendwann war ich so voller Depressionen und wusste nicht mehr weiter bis ich besuch eines alten Freundes bekannt der schon viel Erfahrungen hatte und lange Unter anderem in Tibet gelebt hat. Er war ein richtiger Mönch so wie wir es kennen. 

Damals war alles nur Humbug für mich aber es hat mir geholfen, er empfahl mir selbst heilung durch Meditation. In der Tat hat das einiges geändert und wer es glauben will oder nicht ich habe dadurch so viel Kraft bekommen das mein Bein dran ist. 

Ich fing an immer 10min zu versuchen meine Gedanken weg zu drücken, die negativen Energie aus mir heraus zu bekommen. Atem Übungen sind eine gute Hilfe, tief einatmen ungefähr 3 Sekunden, halten 3 Sekunden unden wieder 3 Sekunden aus Atmen.. Das Neuner Prinzip. 

Es machte mich ruhiger und gab mir viel energie. 
Wenn du interesse hast kann ich dir etwas empfehlen, zum ersten musst du lernen auf zu hören zu denken. Wir westlichen Menschen denken viel zu viel nach! Zu diesen Thema gibt es ein richtig gutes buch was alles beschreibt hier ist der Link.

 Das  Buch heißt die Kunst des NichtDenkens… Unbedingt so schreiben sonst findet ihr es nicht, falls der linke nicht mehr aktuell ist. 

Hier könnt ihr ein kleinen Einblick sehen. 

ISBN steht ja auch drauf… Vlt mache ich ja mal einen Beitrag nur zu diesem Buch.. Wenn es Anfragen dazu gibt 😉 
Eine andere und etwas moderne Möglichkeiten ist es durch eine App namens headspace hier ist der linke. Die ersten 10 Tage sind free, sie reichen auch zum lernen. Danach stand heute kostet sie 13€ im Monat. 

Die letzte Methode, Kurse (meistens mit Geld verbunden) o. In ein buddhistisches Zentrum gehen, dort ist es umsonst. Einfach mal google nutzen und suchen. 
Habt ihr erfahrungen dann lasst doch mal ein Kommentar hier… Euer Chef 

Advertisements

2 Gedanken zu „Meditation to go¦No°3

Post a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s